Geschichte

Freundschaft in Sport

recipe Sligo, viagra 60mg Irland” src=”http://www.strandhillgolfclub.com/wp-content/uploads/2010/09/100_0051_01-300×225.jpg” alt=”Knocknarea, Sligo, Irland” width=”300″ height=”225″ />

Strandhill Golf Club wurde 1931 als ein 9-Loch-Golfplatz gegründet. Kurze Zeit später wurden die Links eröffnet und eine grüne Wellblechhütte wurde als Clubhaus erworben. Diese befand sich in der Nähe des gegenwärtigen siebten Green an der Strandhill Strandpromenade.

1939 wurde John McAlister aus Dublin damit beauftragt, einen neuen 9-Loch-Platz auf dem bestehenden Gelände zu entwerfen, und dieser wurde im Mai 1940 eröffnet. Im gleichen Jahr wurde auch die erste Winter League auf den Links ausgetragen. Dies war das erste Golfturnier dieser Art in Irland; heutzutage sind die meisten anderen Clubs diesem Beispiel gefolgt. In der Zwischenzeit war der Zweite Weltkrieg ausgebrochen, und infolge der Benzinrationierung gab es auf den Straßen keine Autos. Doch häufig konnte man bis zu vierzig Golfer sehen, die mit dem Fahrrad die 8 km Entfernung von der Stadt zum Golfclub zurücklegten  – die Golfschläger über die Schulter geschwungen. Es ist leider nirgendwo vermerkt, wie sie wieder nach Hause kamen.

1945 gab es einen seltenen Streit zwischen dem Club und dem Golfing Union of Ireland (GUI) um ein Turnier namens ‘The Blue Label Cup’, das in Strandhill ausgetragen worden war. Der Club behauptete, dass der Cup nach einem berühmten Rennpferd benannt war, doch der GUI hatte den Verdacht, dass er seinen Namen vielmehr einer noch berühmteren Whiskeysorte verdankte. Die Auffassung des GUI setzte sich durch, und das Turnier wurde in ‘The Nally Cup’ umbenannt.

1946 wurde ein neuer Wettbewerb namens ‘The North West Inter-Club Shield’ ins Leben gerufen. Dies war ein Vorläufer des heutigen ‘The Connacht Shield’. Strandhill kann auf eine stolze Bilanz in diesem Wettbewerb zurückblicken. Der Club hat den Cup mehrmals gewonnen. Strandhill war auch der erste Club, der in späteren Jahren die Trophäe zurückgewann und 1982 und 1983 als Sieger hervortrat.

Ebenfalls 1946 erwarb der Club das Bustard’s Lodge, das Gelände, auf dem unser preisgekröntes Clubhaus errichtet wurde. Dieses wurde 1948 eröffnet, als der Club eine Lizenz zum Verkauf von alkoholischen Getränken erwarb.

Der gegenwärtige 18-Loch-Golfplatz und das neue modern Clubhaus wurden 1973 eröffnet (und anschließend mit  Beiträgen mehrerer Mitglieder neu gestaltet). Ein Großteil dieses Clubhauses wurde in das neue Gebäude integriert, das 1997 fertiggestellt wurde.

2005 wurde das Clubhaus durch einen Unfall zerstört. Daraufhin begann mit der grundlegenden Neuerrichtung eines Clubhauses 2006, dem Jahr, in dem Strandhill seinen 75sten Geburtstag feierte,  ein neuer Abschnitt in der Geschichte des Clubs.  Die ältere Version des Clubhauses hatte 2004 die Auszeichnung ‘AIB Connacht Clubhouse of the Year’ gewonnen.

Der Club kann insbesondere auf seine Leistungen in den Inter-Club-Turnieren stolz sein, in der er 20 regionale GUI-Wimpel durch seine Teilnahme an Pokal- und Trophäenmeisterschaften erwarb. 2006 trat unser Frauenteam nach Jahren unermüdlichen Einsatzes als Gewinner des AA Ireland Junior Foursomes Titels hervor und sicherte sich dadurch den ersten ILGU Western District Wimpel.

2007 hatte der Club einen weiteren Grund zum Feiern, als der siebzehnjährige Tommy McGowan für das irische Jugendteam gewählt wurde, das am jährlichen Auswahlmannschaftskampf mit Wales teilnahm. Tommy gewann seinen ersten irischen Turniercap  aufgrund seiner hervorragenden Leistung im West of Ireland Meisterschaftenturnier an Ostern, als er das Halbfinale erreichte.